Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Lebenswerte und familienfreundliche Stadt

Viele Weilheimerinnen und Weilheimer schätzen die Beschaulichkeit ihrer Stadt und das gleichzeitig reichhaltige Angebot an öffentlicher Infrastruktur, Dienstleistungen und Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Gerade Familien fühlen sich wegen dieser Kombination in Weilheim oft besonders wohl.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen wir jedoch gestalterisch tätig werden und die Weichen heute richtig stellen. So betrübt es mich zum Beispiel sehr, dass die Geburtshilfestation im Krankenhaus Weilheim trotz modernster Ausstattung seit Jahren geschlossen und eine Wiedereröffnung nicht in Sicht ist. Das Hallenbad ist sanierungsbedürftig. Es fehlen Plätze in Kinderbetreuungseinrichtungen und freie Kapazitäten in den Turn- und Sporthallen. Hier müssen wir dringend gemeinsam an Lösungen arbeiten. Für Kinder und Jugendliche wünsche ich mir – gerade mit Blick auf den oft beklagten hohen Medienkonsum – mehr frei zugängliche Bolzplätze und Outdooranlagen im Stadtgebiet. Außerdem werde ich darauf hinwirken, dass das Angebot an Kultur und Gastronomie für unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch attraktiver wird. Auf diese Weise erübrigen sich idealerweise auch einige nächtliche Autofahrten ins Umland. Ein familienfreundliches Weilheim heißt für mich auch, die Radwege auszubauen und deutlich sicherer zu machen, damit unsere Kinder und wir möglichst gefahrlos mit dem Rad durch die Stadt kommen. Hier gibt es Einiges zu tun.

Für ein lebenswertes Weilheim gilt es, Beschaulichkeit auf der einen und Lebendigkeit auf der anderen Seite in einem gesunden Gleichgewicht zu halten. Dafür werde ich mich als Bürgermeister einsetzen!